Neuen Kommentar schreiben

Moin,
danke erstmal, dass es so eine Anleitung überhaupt gibt. Ich muss leider gestehen, dass ich von Linux fast noch keine Ahnung habe. Der Umstieg ist noch nicht so lange her. Für mich ergeben sich bei dem Abarbeiten gleich mehrere Fragen.
Bis zum 'Abhängigkeiten zum Kompilieren installieren' hat alles, soweit ich das sehen konnte, sehr gut funktioniert und ist problemlos durchgelaufen. Beim Installieren der Abhängigkeiten kamen dann ein paar Hinweise, dass er einige ersetzt hätte und dass er xll-proto-xinerama-dev nicht gefunden hätte.(Ich versuche das ganze übrigens mit 11.10)
Ich hab dann trotzdem erstmal weitergemacht. Da tauchte aber gleich das nächste Problem auf. Beim Ausführen von ./bootstrap im Verzeichnis /usr/src/xbmc/ erscheint:
./bootstrap: 5: autoreconf: not found
Dazu hab ich nichts sinnvolles im Netz finden können (das heisst nicht unbedingt, dass da nichts steht, d.h. eher, dass ich es nicht verstehe). Daraus ergibt sich also meine erste Frage:
Was muss ich tun, dass ich weiterkomme? Bzw. hab ich was falsch gemacht?
Ein zweites Problem ist mir noch aufgefallen. Bevor ich mit dieser Anleitung angefangen habe, habe ich meine TV-Karte nach der Anleitung auf:
wiki.ubuntuusers.de/v4l-dvb
installiert. Meine Karte ist eine TT connect 3600.
Damals startete ich und meine Kontrolleuchte strahlte mich in einem grünen Licht an. Mittlerweile ist sie wieder rot. Die Meldung nach dmesg | grep -i dvb sieht auch nicht mehr so gut aus. Mit anderen Worten, er zeigt mir nicht mal mehr an, dass sie installiert ist. Mit lsusb findet er sie noch.
Für mich sieht es also jetzt so aus, als ob während der Abarbeitung dieser Anleitung hier irgendetwas die vorhergehende Installation der TV Karte wieder zerstört hat.
Daraus natürlich die Frage: Wie muss ich vorgehen, dass auch dieses noch funktioniert? Muss ich die Karte zu einem späteren Zeitpunkt installieren?
Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.
Viele Grüße,
Robert